Region: Füsse

Ähnlich wie bei den Händen gehören schwere Verletzungen der Füße wie Frakturen des oberen und unteren Sprunggelenkes, Sehnenrisse und eine offene Fußverletzung in die Hand eines erfahrenen Unfallchirurgen.
Dennoch sind Patienten mit Schmerzen im oberen Sprunggelenk und in den Füßen recht häufig in der orthopädischen Sprechstunde anzutreffen.

URSACHEN FÜR FUSSSCHMERZEN

  • Arthrose
  • Verletzung des Sprunggelenks und Bänderschwäche
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Fersenschmerzen bei Fersensporn und Plantarfasciitis
  • Fehlstellung und Fehlbelastung der Füße
Fußorthopäde bei der Beratung in Freiburg

ARTHROSE

Die Arthrose ist eine äußerst schmerzhafte Erkrankung, bei der es zu einem Verschleiß der Gelenke kommt. Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielschichtig. Ziel ist eine zufriedenstellende Beschwerdereduktion zu erreichen und so einen künstlichen Gelenkersatz oder eine Versteifung wenn möglich zu vermeiden.

VERLETZUNGEN DES SPRUNGGELENKES
UND BÄNDERSCHWÄCHE

Verletzungen des oberen Sprunggelenkes gehören zu den häufigsten Verletzungen am Bewegungsapparat und haben im allgemeinen eine gute Prognose. Insbesondere Bandrupturen (Bänderrisse) können konservativ oder operativ behandelt werden, wobei vergleichende Studien bei beiden Wegen vergleichbare Langzeitergebnisse aufweisen.

ACHILLESSEHNENBESCHWERDEN

Die Achillessehne unterliegt vor allem im Sport sehr hohen Zug-und Druckbelastungen. Reizerscheinungen der Sehne und ihres Gleitlagers müssen konsequent therapiert werden. Neben orthopädietechnischen Maßnahmen wie Einlagen und Absatzerhöhung sind paratendinöse Infiltrationen, Lasertherapie, PST und Akupunktur hilfreich. Sehr effektiv ist auch die Stoßwellentherapie.

Halten die Belastungsschmerzen trotz konservativer Therapie länger als 3 Monate an, ist ein operativer Eingriff zu überlegen. Bei jüngeren und sportlich aktiven Patienten sollte ein Achillessehnenriss operiert werden.

FERSENSCHMERZEN BEI FERSENSPORN
UND PLANTARFASZIITIS

Der Fersensporn ist ein reaktive, knöcherne Ausziehung an der Unterseite des Fersenbeins. Symptome sind stechende und brennende Schmerzen sowie umschriebener, heftiger Druckschmerz über dem Sporn. Die Therapie soll den Reizzustand beseitigen, nicht den Sporn. Durch eine gezielte Einlagenversorgung kann eine Druckentlastung erfolgen, bei hartnäckigen Fällen ist die Stoßwellentherapie hilfreich.

FEHLSTELLUNGEN UND FEHLBELASTUNGEN
DER FÜSSE

Hier ist z.B die Anwendung von sensomotorischen Einlagen eine sehr gute Therapieoption.

Orthopäde Dr. Drescher aus Freiburg

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN MIT IHREM ORTHOPÄDEN

Vereinbaren Sie jetzt online oder telefonisch einen Termin mit mir. Gerne berate ich Sie auch zu akuten und chronischen Gelenkschmerzen! Gemeinsam finden wir die ideale Behandlung für Ihre Problematik. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

TERMIN VEREINBAREN