ENERGIEMEDIZIN

Während wir in der Schulmedizin mit Medikamenten die Symptombehandlung mit Arzneimitteln verstehen, bedeutet das Wort Medikament von seinem Ursprung her medi ca mente: Heilen durch den Geist/Seele! Das bedeutet Heilung des Ursprunges/der Ursache auf der Seelenebene. In Ländern des fernen Ostens, wie Indien oder auch in Ägypten, besteht jahrhundertealtes Wissen über Heilung mittels Energieübertragung. Auch in der westlichen Welt finden sich dank Pionieren wie Max Plank oder Albert Einstein hierfür wissenschaftliche Grundlagen. Gemäß Überlegungen und Ableitungen aus der Quantenphysik lässt sich der ganze Kosmos auf eine grundlegende Energie reduzieren.

Der Mensch als Teil des Kosmos ist letztendlich Energie, sowohl Körper, Geist und Seele. Spezielle Techniken befähigen uns mit der Quelle aller Energie, dem Quantenfeld, in Kontakt zu treten und uns diese Energie zu Nutze zu machen.

Diese energetische Techniken haben bei sehr vielen körperlichen (somatischen) wie auch psychischen Beschwerden sehr große Wirkung und Erfolge.

ENERGETISCHE
WIRBELSÄULENAUFRICHTUNG

Seit Jahren bestehende Beschwerden des Bewegungsapparates äußern sich oftmals als Kopf- Nacken- oder Rückenschmerzen sowie Migräne oder Hüft- und Kniegelenkschmerzen. Ursächlich sind Muskelverspannungen, Beckenschiefstände, Blockierungen und Verdrehungen der Wirbelsäule mit zum Teil deutlichen Verschleißerscheinungen. Nicht selten stehen bereits Operationen im Raum. Hier ist die energetische Wirbelsäulentherapie eine Alternative.
Bei der Aufrichtung der Wirbelsäule als energetischem Vorgang ist eine Korrektur des Beckenschiefstandes möglich, die unterschiedliche Beinlängen und Schulterstände ausgleicht. Dies geschieht ohne Berührung des Körpers in sekundenschnelle und hat bei tausenden von Patienten dauerhaft und anhaltend zum Erfolg geführt.
Besonders hilfreich ist diese Methode bei Skoliosen (Wirbelsäulenverkrümmung). Auch bei Jugendlichen können mit dieser Methode stark beeinträchtigende Maßnahmen wie eine Korsetttherapie oder schwerste Operationen vermieden werden.

Energiemedizinische Behandlung

DER MENSCH
HEILT SICH SELBST

ENERGIEÜBERTRAGUNG NACH
DEM MINDFLOW-KONZEPT

Funktionsstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sind aus energetischer Sicht ein Energiestau.

Jahrhundertealte Techniken, die von Lehrern und sogenannten Meistern mündlich weitergegeben wurden, können bei vielen Menschen diesen Energiestau oder die Blockaden lösen und zu einem höheren Energieniveau des Körpers führen.
Ich wende diese Methode gerne bei Schulter, Ellenbogen und Knieverletzungen an. Sie ist aber auch sehr effektiv bei degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule oder bei Bandscheibenvorfällen. Mehr dazu finden Sie hier.

MITOCHONDRIENSTIMULATION

Mitochondrien sind die Energielieferanten für unserer Zellen und somit für unseren Körper. Sie stellen die Lebensenergie zur Verfügung, indem sie in hoch komplexen chemischen Reaktionen aus unserer Nahrung in Verbindung mit Sauerstoff Energie und Wärme produzieren. Nur so ist Leben überhaupt möglich. Mitochondrien können aber auch über Energie und Licht aktiviert werden. Bestimmte energetische Techniken können offensichtlich die Leistungsfähigkeit der Mitochondrien stärken. Dadurch wird der Stoffwechsel intensiviert und verbessert. Die Folge sind erhöhte Vitalität, Schutz vor Krankheiten und Beseitigung von krankmachenden Blockaden. Mehr finden Sie dazu hier.

Orthopäde Dr. Drescher aus Freiburg

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN MIT IHREM ORTHOPÄDEN

Vereinbaren Sie jetzt online oder telefonisch einen Termin mit mir. Gerne berate ich Sie auch zu akuten und chronischen Gelenkschmerzen! Gemeinsam finden wir die ideale Behandlung für Ihre Problematik. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

TERMIN VEREINBAREN